In unserer Praxis werden für Patienten, die über einen längeren Zeitraum Marcumar einnehmen müssen, regelmäßig Schulungen für die Selbstbestimmung der Gerinnungswerte im Blut durchgeführt.

Sie erhalten dabei in kleinen Gruppen eine theoretische und praktische Anleitung.

Patienten, die an dieser Schulung teilgenommen haben, können ihre Gerinnungswerte (Quick/INR) zuverlässig und eigenständig selbst ermitteln. Die Vorteile für die Patienten bestehen neben einer Schonung der Venen in einer optimalen und kurzfristigen Anpassung der medikamentösen Therapie. Es können auf diese Weise kontinuierlich stabile Werte im therapeutischen Bereich erzielt werden. Zudem treten 50% weniger Komplikationen bei Gerinnungs-Patienten mit Selbstmanagement auf.

Die Kosten für die Teilnahme an der Gerinnungs-Selbstmanagement-Schulung werden von fast allen Kassen ganz oder teilweise übernommen. Nur nach einer erfolgreichen Schulung kann ein Messgerät zur Eigenbestimmung auf Kassenkosten rezeptiert werden.